Die MudrowJungs siegen im Derby

33:18-Sieg gegen die TSV Burgdorf

14 Spiele, 14 Siege – die beeindruckende Bilanz unserer Löwen ist damit um einen Sieg reicher. Gegen die dritte Mannschaft der TSV Burgdorf war anfangs noch etwas Sand im Getriebe. Freie Würfe fanden nur die Pfosten oder die Latte und so konnte die junge Mannschaft aus Burgdorf zu Beginn auch noch gut mithalten, gastierte sie doch mit einer Serie von sechs Spielen ohne Niederlage in Braunschweig. Die TSV versuchte das Spiel langsam zu machen, um den Braunschweigern ihr Tempospiel zu nehmen, was teilweise auch funktionierte.
Aus dem Positionsspiel heraus wurden dennoch viele Würfe erarbeitet und so wuchs der Vorsprung sukzessive weiter – bis zum Endstand von 33:18.

Für die Handballer des MTV Braunschweig geht es kommende Saison in der Oberliga Niedersachsen weiter. Nach dem unglücklichen Abstieg aus der 3. Liga ist das Ziel für die kommende Saison für das Trainerteam um Volker Mudrow klar: „Wir wollen oben angreifen“.

Braunschweig gegen Hannover – wenn man diese Konstellation im Sport liest, geht von ihr immer ein gewisser Reiz aus. Diesem können (und wollen) wir uns auch nicht entziehen: Erstmals spielen unsere #MudrowJungs in der Volkswagenhalle, natürlich im Derby gegen den HSV Hannover.

Ariel Panzer hat Christoph Kasper zu einem Duell herausgefordert. Für euch heißt es dieses mal Elfmeter von Ariel gegen Siebenmeter von Christoph.

Gleichzeitig soll dies auch den Beginn eines neuen Formats darstellen, in dem unsere Spieler zu Trainern werden.

Einen großen Dank an den SV Abbesbüttel, dass wir kurzfristig auf den Trainingsplatz durfen, um die Elfmeter zu schießen.

Im linken Rückraum hat Ivan Kucharik bis zu seiner Verletzung bisher 80 Tore für unseren MTV erzielt. Ivo ist allerdings guter Dinge, diese Zahl in dieser Saison noch erhöhen zu können. Bis dahin habt ihr hier die Chance unseren ehemaligen slowakischen Nationalspieler besser kennenzulernen, bevor es in den letzten Saisonwochen, auch mit Ivo, weiterhin heißt #GemeinsamFürDieDritteLiga

Unser Rückraumspieler Marko Karaula wird im Moment zum Trainer beim Handball-Ostercamp unseres MTV Braunschweig. Wenn seine Handballkarriere irgendwann einmal ihr Ende findet, kann er sich auch gut vorstellen, selbst einmal als Trainer zu arbeiten.

Dies erfahrt ihr zwar nicht im Video mit Christoph Kasper, dafür aber vieles mehr. Viel Spaß beim Anschauen.

Vor dem Auswärtssieg der Mudrow-Jungs in Potsdam, war Niklas Wolters zu Gast bei „Fünf Fragen mit…“. Neben einer Familientradition erfahrt ihr, wohin Niklas gerne reisen würde und was er euch Fans gerne sagen möchte.