Ein erfolgreiches Wochenende in Cuxhaven

Unsere Jugend an der Küste
Image

Am vergangenen Wochenende machten sich 9 Spieler und 14 Begleiter auf den Weg nach Cuxhaven. Für die Jungs der bisherigen E-Jugend sollte dies der krönende Abschluss einer sensationellen Saison werden. Da in Cuxhaven bereits mit den Jahrgängen der nächsten Saison gespielt wurde, meldeten wir ein Team in der E- und eins in der D-Jugend. Nach der Anreise am Freitag ging es direkt zur Anmeldung, um den Zeltplatz zu bekommen. Mit Blick in Richtung Himmel mussten wir zügig unsere Zelte aufbauen. Nach einem schnellen Abendessen an der Food Area ging es zum Trainermeeting. Neben dem Ablauf ging es vor allem um das Verhalten auf
und neben dem Platz.
Nach einer regnerischen Nacht standen am Samstag für jede Mannschaft 3 Spiele auf dem Plan. Aus den unterschiedlichsten Gründen konnten wir vor dem Turnier nicht wirklich im Sand trainieren, dennoch konnten beide Teams ihr Auftaktmatch gewinnen.
Alle Kids haben ihr in der Halle Erlerntes auf dem Beachplatz gezeigt.
Die E-Jugend konnte auch ihr 2. Spiel gewinnen. Die D-Jugend musste sich im 2. Spiel nach Shoot Out mit 2:1 geschlagen geben. Die Pausen nutzten alle zum Essen, Wattwandern oder einfach zum chillen. Leider mischte sich vor dem letzten Spiel der Wettergott ein. Nach einer 90 minütigen Pause wurde das letzte Spiel beider Mannschaften auch im Shoot Out ausgetragen. Mit einem weiteren Sieg ging die E-Jugend als
Gruppenerster ins Halbfinale. Die D-Jugend musste sich leider denkbar knapp geschlagen geben und rutschte so auf den 3. Platz der Vorrundengruppe ab – for den nächsten Tag blieben die Spiele um die Plätze 9 bis 12.
Allen Jungs war die Belastung des ganzen Tages anzusehen. Nach einer warmen Dusche ging es zum Italiener. Mit Steven als Kellner waren alle schnell mit Getränken und Essen versorgt. Zurück am Zeltplatz suchten alle Kids relativ schnell den Weg ins Bett.
Nun war Zeit für die Begleiter, den ersten Turniertag Revue passieren zu lassen und schon mal Ideen für das kommende Jahr zu erarbeiten. Nach einer stürmischen Nacht ging es wieder um 6:30 zum Frühstück. Nach einem Abschlussmeeting ging es für die E-Jugend ins Halbfinale auf dem Beach Court. Leider wurde das Spiel auch in der Höhe verdient mit 2:0 verloren.
Auch die Kräfte der D-Jugend sollten nun immer weiter schwinden. Auch sie verloren ihr Spiel nach einer tollen Aufholjagd im 2. Satz. Bevor es ins letzte Spiel ging stand der Zeltabbau auf dem Plan. Dazu mussten alle Autos wieder beladen werden. Vor dem letzten Spiel wurden alle Spieler von den Trainern nochmal gut auf den Gegner eingestellt. Mit letzter Kraft konnten beide Teams ihr Spiel gewinnen.
Am Ende stand für die E-Jugend ein hervorragender 3. Platz inklusive Siegerehrung auf dem Beach Court auf dem Zettel und ein sehr guter 11. Platz für die D-Jugend.
Für beide Teams und ihre Begleiter war es in jeder Hinsicht ein tolles Wochenende.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an den HVNB für die Organisation
und auch an die vielen Helfer/innen.
Wir kommen gerne wieder.