Tabellen-Nachbar Burgdorf gibt sich die Ehre

Fünfter gegen Sechster - Mudrow-Männer wollen als Gastgeber unbedingt punkten.

Nach knapp dreiwöchiger Pause gehts endlich wieder auf die Platte. Unsere Drittliga-Männer empfangen Samstagabend (19.30 Uhr) in der Alten Waage die Bundesliga-Reserve der TSV Burgdorf.

Ganz bitteres Remis gegen Stralsund

Trotz deutlicher Führung kassiert MTV den Ausgleich und verliert somit einen Punkt.

Oh man, welch ein Ärgernis! Der Heimerfolg unserer Drittliga-Männer gegen den Stralsunder HV war eigentlich schon besiegelt, doch dann kam es anders. Die 29:24-Führung gut vier Minuten vor dem Schlusspfiff wurde verspielt, am Ende stand ein 29:29 auf der Anzeigetafel. Wir waren einfach nicht clever genug, fasste Rückraumspieler Lasse Giese zusammen. Wohl wahr!

„Harter Brocken“ Stralsund in der Alten Waage

Es ist das erste Drittliga-Spiel dieser Saison in der Alten Waage: Unsere Männer empfangen heute Abend um 19.30 Uhr den Stralsunder HV. Eine sehr ambitionierte und starke Mannschaft, wie Volker Mudrow weiß.

Das wird ein harter Brocken, sagt der Coach. Ich würde nicht so weit gehen, dass Stralsund Favorit für dieses Spiels ist. Aber für uns wird es definitiv keine leichte Aufgabe.Dennoch sieht Volker Mudrow durchaus Siegchancen für seine Jungs.

Starkes Spiel wird nicht mit Punktgewinn belohnt

Knappe Niederlage nach toller kämpferischer Leistung gegen Aufstiegsaspirant TuS Vinnhorst.

Schade, da wäre durchaus mehr drin gewesen. Gegen TuS Vinnhorst, eins der stärksten Teams der 3. Liga, unterlagen die Männer von Volker Mudrow nur knapp mit 28:30 (13:11). Somit hat sich der MTV nach der Niederlage gegen den HSV Hannover schnell berappelt und zeigte eine deutliche Leistungssteigerung.

Schwierige Aufgabe gegen Vinnhorst

Erneut Derby-Time: Unsere Drittliga-Männer müssen Samstagabend beim Aufstiegsaspiranten aus Hannover ran

Es war ein schöner Abend ohne Happy-End. Vor 3000 Fans in der VW-Halle war die Mannschaft von Volker Mudrow am vergangenen Freitag dem HSV Hannover deutlich unterlegen. Doch nun heißt es: Mund abputzen, weitermachen! Schließlich wartet mit TuS Vinnhorst am Samstag (19 Uhr) ein ganz harter Brocken.

Ein schöner Abend ohne Happy End

Philipp Krause und Co. sind gegen den HSV Hannover vor knapp 3000 Zuschauern chancenlos.

Diesen Abend hatten sich die Braunschweiger Spieler und Fans definitiv anders vorgestellt! Statt eines frenetisch gefeierten Erfolges in der VW-Halle gab es zeitweise getrübte Stimmung. Und das lag sowohl an der Spielqualität als auch am Ergebnis dieser Drittliga-Partie: Vor den Augen der knapp 3000 Zuschauer unterlag der MTV den Gästen des HSV Hannover mit 22:28 (12:15).

Starker Auftritt in Schwerin

Vor dem VW-Hallenspiel am Freitag holen die Mudrow-Männer bereits erste Auswärtspunkte

Gelungener Auftakt in die neue Drittliga-Saison: Unsere MTV-Handballer bestritten ihr erstes Spiel bei den Mecklenburger Stieren in Schwerin und holten gleich die ersten zwei Zähler. Beim 36:29 (16:16) waren sie am Ende deutlich überlegen.

Kniffliger Saisonauftakt in Schwerin

Drittliga-Männern steht schwierige Aufgabe bevor, doch zwei Punkte sollen her

Braunschweig. Endlich geht sie los, die Drittliga-Saison 2022/23! Unsere MTV-Männer starten am Samstag mit einer Auswärtspartie bei den Mecklenburger Stieren Schwerin, Anpfiff ist um 18 Uhr. Motiviert sind die Braunschweiger bis in die Haarspitzen, schließlich präsentierten sie sich bereits vor einer Woche im DHB-Pokal gegen Zweitligist Dessau-Roßlau in starker Form.

MTV verlangt Zweitligist Dessau alles ab

Bei der 34:36-Niederlage in der ersten Runde des DHB-Pokals zeigt Braunschweig eine mitreißende Partie.

Starker Auftakt in eine neue Handball-Saison! In der ersten Runde des DHB-Pokals hatte unser Drittligist mit Dessau-Roßlau ein etabliertes Team der 2. Liga zu Gast und machte seine Sache richtig gut: Die Sachsen-Anhalter mussten sich mächtig strecken, um ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden und als Sieger vom Platz zu gehen. Am Ende waren es nur zwei Tore, die die beiden Mannschaften trennten.

Match-Day: Die Mudrow-Jungs starten im DHB-Pokal

Die Abendkasse öffnet um 16.00 Uhr

Nun ist es endlich soweit: am heutigen Sonntag empfangen die 3. Liga-Handballer des MTV Braunschweig in der 1. Runde des DHB-Pokals den Zweitligisten Dessau-Roßlauer HV.

Neben hochklassigen Handball wird es ein buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie geben.

Tickets gibt es ab 16.00 Uhr an der Abendkasse.