Nach sieben wöchiger Spielpause durften unsere A-Jugendlichen am Wochenende endlich wieder ran. Bei guter Stimmung in der heimischen Ottenroder Sporthalle sollte gegen die HSG Schaumburg-Nord, gegen die man in der Vorbereitung knapp verloren hatte, der zweite Saisonsieg her. Neben Rückkehrer Vincent Schmitt, der erstmals wieder mit von der Partie war, konnten die Trainer Smidt/Hofer auch wieder auf die Unterstützung der B-Jugend bauen.

Samstag stand für unsere A-Jugend endlich auch ihr erstes Heimspiel in der alten Waage an. Als Auftakt in den Sportnachmittag startete die Partie gegen die HSG Nienburg vor den beiden Herrenspielen. Im Kellerduell musste zwingend ein Sieg her, um sich die Chance auf den Einzug in die Hauptrunde zu bewahren.