Am vergangenen Samstag erkämpfte sich die Zweitvertretung des MTV Braunschweigs trotz schwacher Leistung ein glückliches Ergebnis von 21:22 und vermied so mit Mühe und Not einen Punktverlust.

Für den MTV Braunschweig II steht am kommenden Wochenende das Auswärtsspiel gegen die Turngemeinschaft aus Münden auf dem Spielplan. Der dritte Saisonsieg soll geholt werden.

Am Samstag hatte die 2. Herren ihr erstes Heimspiel in Wenden. Bei dem hart umkämpften Aufeinandertreffen mit dem MTV Groß Lafferde behielt der MTV Braunschweig II letztendlich die Oberhand und gewann mit 28:22.

Der MTV Braunschweig II gewinnt das letzte Heimspiel der Saison gegen die SG Börde Handball und schiebt die SG damit auf den dritten Abstiegsrang. In einer gut gefüllten Ottenroder Sporthalle zeigten die Löwenstädter von Beginn an eine couragierte sowie konzentrierte Mannschaftsleistung und setzte sich mit 30:25 durch.

Nach einem sehr einstellungsschwachen Spiel in Burgdorf zeigten die Jungs von Coach Kohn am vergangenen Wochenende eine absolute Trotzreaktion und rangen den Favoriten aus Nienburg mit 32:28 nieder. Damit sammelte der MTV zwei immens wichtige Punkte für den Klassenerhalt und kann am kommenden Samstag mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn HV Barsinghausen endgültig den Sprung von den Abstiegsrängen schaffen.