Wiedergutmachung geglückt!

Gestern trafen wir zum Nachholspiel auf die Damen von TuS Altwarmbüchen. An dieser Stelle nochmal Danke für euer Entgegenkommen bei der Verlegung. Beide Mannschaften konnten zum ersten Mal in dieser Saison nahezu in Bestbesetzung auflaufen. In einer ausverkauften Sporthalle „Ottenroder Straße“ entwickelte sich von Anfang an ein Spiel auf Augenhöhe. Aus einer sattelfesten Abwehr wurden die Angriffe geduldig, aber mit absoluter Konsequenz gespielt. In der Ansprache vor dem Spiel wurde auf genau diesen Aspekt viel Wert gelegt. Inspiriert von einer Biographie aus der Bundeshauptstadt, wurde an den totalen Einsatz aller Mitspieler appelliert. Wir sollten diese Worte über die kommenden 60 Minuten verstanden haben. Femke führte auf der Mitte klug Regie, Celine und Helen packten den Hammer aus dem Rückraum aus. Auch über die Außen von Lynn, Katja und Nadine sowie vom Kreis kamen wir häufig zum Torabschluss. In den letzten Minuten der 1. Halbzeit feierte Anna ihr Debüt beim MTV und zog nun die Fäden auf der Mitte. Auch wenn der Pfosten nun rund ist, konnten wir mit einer 14:13 Führung in die Pause gehen.
Nach der Halbzeit ging es darum, frühzeitig den nächsten Treffer zu erzielen. Dies gelang in der 32. Min. durch Tatjana und auch die Abwehr stand weiterhin gut. Wenn dann doch mal ein Ball aufs Tor ging, war er eine sichere Beute von Cindy.
Als in der 57. Min. ein 3 Tore-Vorsprung herausgespielt war, standen die Zeichen auf Sieg.
Am Ende gewannen wir das Spiel mit 26:23. Alle haben zum Erfolg beigetragen und dies sollte nun das Vertrauen geben, was mit dieser tollen Mannschaft alles möglich ist!
Wir spielten in folgender Aufstellung:
Heine und Behm im Tor; Nuttelmann (8 Tore), Fiedler (4), Rutenberg (1), Wolters (1), Mers (5), Thuns (1), Sundermeyer (5), Magerhans (1), A. Magerkurth , Liebau , Wollek, Schmidt

Am 07.11.2021 bestreiten wir unser nächstes Spiel. Das Derby gegen Eintracht Braunschweig steht auf dem Zettel.