Minispielfest mit Erfolg

Am Samstag gastierten zehn unserer Minis bei Eintracht Braunschweig zu einem Minispielfest in der Güldenhalle. Zu Gast waren gleich sechs unterschiedliche Teams, darunter auch aus Lehre und Sickte. Die Jung-Löwen mussten also fünf Partien bestreiten, in denen sie sich mit den anderen Mannschaften messen konnten. Eins war jedoch klar, der Spaß sollte im Vordergrund stehen, denn natürlich waren alle ziemlich aufgeregt vor Beginn der Partien. Für viele der Minis war es sogar das erste Turnier überhaupt.

Die Halle wurde in zwei Spielfelder und einem kleinem Parcours aufgeteilt. Auf den Spielfeldern wurden die Partien ausgetragen, während man in den Pausen Trampolin springen konnte, sich auf dem Pedalo beweisen durfte, oder man es sich einfach ganz entspannt auf eine der vielen Weichbodenmatten bequem machen konnte.

In den fünf Spielen konnten sich die Junglöwen teilweise deutlich durchsetzen und so gewann man drei Spiele und in den zwei weiteren Partien erkämpfte man sich ein Unentschieden. Auch die vielen Eltern unterstützten tatkräftig und feuerten was das Zeug hält an.

Natürlich war den Kindern die Erschöpfung am Ende des Minispielfest (14 Uhr) deutlich anzusehen, trotzdem ging jeder mit einem breiten Grinsen, einer bunten Tüte und einer kühlen CapriSonne nach Hause.

Man kann durchaus sagen, dass die Minis alles gegeben haben und sich super präsentiert haben. Darum heißt es jetzt, sich weiter mit Spaß und Fleiß zu verbessern, denn das nächste Minispielest steht vor der Tür.

Es spielten für den MTV: Samuel, Ben, Joleen, Valentin, Levin, Nathan, Dylan, Sönke, Vince, Michal