Liebe Unterstützer der MTV Drittliga-Handballer,

schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, das Weihnachtsspiel in der Volkswagenhalle am 16. Dezember zu verschieben. Zwei Mal konnten wir dieses besondere Event für die Handballregion Braunschweig bereits veranstalten. In der Drittligasaison 2018/2019 gegen den HSV Hannover kamen dabei 3.600 Zuschauer und in der Oberligasaison 2019/2020 gegen den MTV Vorsfelde sogar über 5.000 Zuschauer in die VW Halle. Die aktuellen Corona-Regeln hätten ein Event in dieser Form, Größenordnung und vor allem mit der einzigartigen Stimmung nicht mehr zugelassen.

MTV ohne Chance beim Tabellenersten Vinnhorst

Im Derby in Hannover kassiert Braunschweig eine deutliche Niederlage

Vinnhorst. Da war nichts zu holen! Beim Tabellenersten der 3. Liga, TuS Vinnhorst, bekamen die Mudrow-Schützlinge eine regelrechte Packung und gingen mit 21:34 (13:18) unter. Bester Braunschweiger Werfer war Philipp Krause mit sieben Treffern.

MTV tritt beim Tabellenersten Vinnhorst an

Gegen den Favoriten aus Hannover muss Braunschweig auf Marko Karaula verzichten

Braunschweig. Das wird definitiv keine leichte Aufgabe! Braunschweigs Gegner TuS Vinnhorst steht mit 21:3-Punkten auf dem ersten Tabellenrang der 3. Liga und untermauerte bisher seine Ambitionen, die Aufstiegsrunde zu erreichen und womöglich in die 2. Liga hochzugehen. Zudem fehlt dem MTV Marko Karaula.

Niederlage gegen den SV Anhalt Bernburg

MudrowJungs kassieren zweite Heimniederlage der Saison

„Ach man, musste das denn wirklich sein?“, werden sich sicher viele nach der 29:30 Heimniederlage unseres Drittligisten gedacht haben. Es war ein gebrauchter Abend. Zu viele Gegentore durch die schnelle Mitte oder über die zweite Welle und zu viele Fehlpässe, technische Fehler und Fehlwürfe fassen den Samstagabend in Kürze zusammen.
Dabei hatte die Partie gut begonnen für die Roten Löwen. Bis auf 10:7 setzen sich die MudrowJungs bis zur Mitte der ersten Halbzeit ab und verloren dann den Faden. Binnen fünf Minuten konnte der SV Anhalt Bernburg zum ersten Mal in Führung gehen und es gab in der Folge ein hin und her der Führungswechsel. In der 38. Minute stellte Jan-Bennet Kanning auf 21:20, es war die letzte Führung für die Braunschweiger. Auf bis zu vier Tore konnte sich der Gast aus Sachsen-Anhalt absetzen und auch wenn der SV Anhalt Bernburg in den letzten dreieinhalb Minuten keinen Treffer mehr erzielen konnte, robbte sich der MTV nur noch auf ein Tor heran. So feierten am Ende die Gästefans mit ihrer Mannschaft und für den MTV geht es am Samstag zum TuS Vinnhorst. Es wird ein Spiel ohne jeden Druck sein.

MTV empfängt im ersten Rückspiel der Saison Bernburg

Das Hinspiel gegen den aktuellen Tabellenfünften hatten die Mudrow-Männer nur dank starker kämpferischer Leistung mit 27:23 gewinnen können.

Braunschweig. Welch erfolgreiche Hinrunde! Von bisher elf gespielten Partien gewann der MTV acht, lediglich drei gingen verloren. Samstagabend (19.30 Uhr) nun startet unser Drittligist in die zweite Saisonhälfte – zu Gast in der Alten Waage ist der SV Bernburg.

Zähe Partie gegen Burgdorf II endet mit Sieg

Unser Drittligist bezwingt die Bundesliga-Reserve mit 26:21 und festigt einmal mehr Tabellenrang 4

Braunschweig. Das war eine wahrlich zähe Angelegenheit! Im letzten Spiel der Hinrunde tat sich unser Drittligist gegen die TSV Burgdorf II sehr schwer, machte am Ende dann aber doch die entscheidenden Tore und gewann mit 26:21 (10:12). Schön geht allerdings anders…

Gegen Burgdorf II sollen die nächsten Punkte her

Die Bundesliga-Reserve reist als Tabellensechster in die Löwenstadt

Braunschweig. Nach dem 29:24-Erfolg beim HSV Hannover gehen unsere Drittliga-Männer weiter gestärkt kommende Aufgaben an. In der Alten Waage kommt es Samstagabend (19.30 Uhr) zum Aufeinandertreffen mit der TSV Burgdorf II, aktuell Tabellensechster.

David Suilmann einer der Matchwinner gegen den HSV

Der Torhüter glänzt beim 29:24-Erfolg in Hannover mit zahlreichen Paraden.

Braunschweig. Ein weiterer Erfolg steht für unsere Drittliga-Männer zu Buche: Beim HSV Hannover gewann der MTV am Wochenende mit 29:24 (17:13) und festigt Rang vier. Trainer Volker Mudrow zeigte sich entsprechend zufrieden.

Im Derby beim HSV Hannover sollen weitere Punkte her

Unser Tabellenvierter der 3. Liga tritt am Samstag beim HSV Hannover an. Abwehrspezialist Niklas Mühlenbruch ist wieder dabei.

Braunschweig. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für unseren Drittligisten am Samstag (19 Uhr) wieder auf die Platte. Beim HSV Hannover soll die bisher positive Bilanz eine Fortsetzung erfahren.

Souveräner Erfolg gegen den Tabellenletzten

Der MTV lässt Plauen-Oberlosa beim 32:21 keine Chance und festigt den vierten Tabellenplatz

Braunschweig. Das war mal ein entspannter Abend! Einer, bei dem der Adrenalinspiegel nicht permanent hochgeht, die Partie in der Alten Waage stattdessen entspannt verfolgt werden kann. Der Grund: Die Drittliga-Männer wiesen die Gäste des SV Plauen-Oberlosa von Beginn an in die Schranken und gewannen völlig ungefährdet mit 32:21 (15:10).