2. Herren: Auswärtsniederlage gegen Tabellenzweiten Barsinghausen

Am Sonntagnachmittag verlor die Mannschaft von Stephan Kohn in einem engen Spiel gegen den starken Tabellenzweiten aus Barsinghausen mit 31:27.

In einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit wechselte die Führung mehrfach, kein Team konnte sich auf mehr als zwei Tore absetzen. Im Angriff wurden sich Torchancen überwiegend geduldig herausgespielt, auch das Umschaltspiel klappte einige Male gut. Auf der anderen Seite wurde hingegen oftmals nicht konsequent genug verteidigt, so kam Barsinghausen immer wieder über ihren starken linken Rückraum sowie den Kreisläufer zum Abschluss. Folgerichtig ging es mit einem Spielstand von 15:14 für die Heimmannschaft in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Geschehen zunächst so fort, ehe der Gastgeber in der 37. Minute erstmals auf drei Tore davon zog. Trotz einiger sehenswerter Tore von Folke Smidt und Felix Geier wurde in dieser Phase der Partie in der Folge zu häufig der schnelle Abschluss gesucht. Auch in der Verteidigung wurden einfache Tore kassiert, die eine erfolgreiche Aufholjagd verhinderten. Schließlich kann man insgesamt 5 vergebene Strafwürfe nicht unerwähnt lassen, während Barsinghausen fehlerfrei vom Punkt blieb. Nun gilt es jedoch nach vorne zu schauen und sich auf das kommende Heimspiel am Samstag in der Alten Waage vorzubereiten. Um 17 Uhr ist der SV Altencelle zu Gast.

Für den MTV spielten:

Geier (8), Paul, Smidt (je 6), Albrecht (3), Mühlenbruch (2/1), Blohm, Benckendorf (je 1), Holste, Huep, Hilgendag, Schlüter, Mohrig, Litzke, Huep